Musica Thalia Salzburg

Vitalität und Farbenreichtum der prachtvollen, vielerorts noch ungehörten Musik des 17. und 18. Jahrhunderts zum Klingen zu bringen, ist die Intention des Ensembles "Musica Thalia", das sich um die gefeierte Flötistin Maria Loos geformt hat.

Mit ihrem sprechenden und ausdrucksstarken Spiel gelingt es den Musikern, die schwungvolle und sinnliche Musik des Barock lebendig werden zu lassen.

Sie studierten alle am Mozarteum Salzburg, gewannen zahlreiche Preise bei internationalen Musikwettbewerben, wurden zu CD-Aufnahmen eingeladen und konzertierten mit gro├čem Erfolg in ganz Europa - die Mitglieder von "Musica Thalia", Salzburg, die mit der ebenso ungewöhnlichen wie reizvollen Klangfarben des Zusammenspiels von Flöte, Viola da Gamba, Cembalo ein fesselndes und farbenreiches Hörerlebnis versprechen.

Die Zusammenarbeit mit renommierten SängerInnen und weiteren Instrumentalisten (Percussion, Theorbe, Orgel, Violine) geben dem Ensemble eine große Vielfalt in der Gestaltung verschiedenster Konzertprogramme. Begleitende Moderationen machen den Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis.